Diana Polansky

stammt aus Sydney, Australien.

Mit dem Tanzen angefangen hatte sie im Alter von 7 Jahren, als sie ihre Mutter zum ersten mal in eine Tanzschule mit nahm. Als Teenager tanzte sie hobbymässig, am liebsten mit ihrem Vater, der immer Tango mit ihr tanzte.

Ausbildung:

Handelsdiplom

2 Jahre Hobby- und Wettbewerbstanz in den USA

1972: Diplom als internationale Tanzlehrerin in Sydney Australien

1975: Silber-Diplom als internationale Tanzlehrerin

1977: Gold-Diplom als internationale Tanzlehrerin

Spezialauszeichnungen:

1973: 1. Platz Sydney: Choreographie Cha-Cha-Cha & Wiener Walzer

1976: Auszeichnung als beste Tanzlehrerin Australiens

Diverse TV Auftritte & Zeitungsartikel

Seit 1978 ist Diana Polansky in der Schweiz wohnhaft und leitet seit 1984 ihre eigene Tanzschule.

Diana's Werdegang als selbständige Tanzlehrerin in der Schweiz begann an verschiedenen Orten. Zuerst in Aarberg, Lyss, Täuffelen und Vinelz. Als die Tanzschule grösser wurde, zog sie nach Lyss und und kurz danach nach Biel, wohin auch alle Schüler folgten.

Wegen dem weiteren Wachstum der Schule, entschied sich Diana im Jahre 1993, in Bözigen eigene Räumlichkeiten zu mieten. Dies ist einer der schönen Meilensteine in der Entwicklung von DDS sowie in Diana's persönlichem Leben.

Durch die Grösse von DDS wurden auch mehr Tanzlehrer benötigt und eingestellt. Am Höhepunkt (und nach einem weiteren Umzug, 2 Strassen weiter) umfasste DDS 3 Tanzsäle mit rund 400 m2 sowie 7 Tanzlehrer.

Ein weiteres Highlight in Diana's Karriere war ihre Show Group, welche an den verschiedensten Anlässen auftrat. Der wohl Speziellste und Unvergesslichste von allen war ein Auftritt an jeweils 3 Tagen während der 6-monatigen Dauer der Expo 2002.

Seit 2004 residiert DDS in der Stadt Biel, welche für die Schüler besser erreichbar ist, speziell für die jüngere Generation und für Senioren auch.

DDS ist an vielen Anlässen aktiv. Für Ihre Zukunft im Tanzen und für Sie ist sie jederzeit gerne da.